Seite: Wenik-Rituale in der Sauna


Vermittelt wird die osteuropäische Badetradition der Banja-Massage – dort oft Lambasting genannt. Schwerpunkt ist das Training unterschiedlicher Massagetechniken mit dem „Vihta“ oder „Wenik“, einem Zweigbündel unterschiedlicher Baumarten. Die Anwendung besteht aus wedelnden Bewegungen mit dem Wenik, um den Wärmeeinfluss zu steigern, und reicht vom sanften Berühren bis hin zu Streichen, Trommeln und Schlagen mit ihm. Die Raumwärme hat für die Wirkung eine zusätzlich große Bedeutung und wird bewußt einbezogen. Ziel des Seminars ist das Erlernen der unterschiedlichen Techniken, um sie im Saunabetrieb anzuwenden. Das Training wird von litauischen Experten durchgeführt.


• Rahmenbedingungen und Badeatmosphäre der Wenikmassage
• Raumtemperatur und Feuchte im Saunaraum
• Die qualifizierte Körperarbeit des Masseurs
• Dampfwedeln und Lenken des Wasserdampfes
• Techniken der Wenikmassage
• Unterschiedliche Weniks für unterschiedliche Effekte
• Sicherheitsregeln für Anwender und Badegast


Seminarleitung
Rolf-A. Pieper, Bielefeld, Geschäftsführer des Deutschen Sauna-Bundes

Massagetraining
litauische Massage-Experten